top of page
Zurück

LC News

Interviewreihe - Athletenpräsentation Nr. 3

 

Nr. 3 der Interviewreihe!

Diesmal erzählt uns Sebastian Müller von seinen Erfahrungen und Highlights der letzten 18 Jahre als Läufer!

 

PS: die Anmeldung zum Silvesterlauf ist noch bis zum 28.12.2019 geöffnet. Wir freuen uns auf euer Kommen! 

Anmeldung unter:
https://my.raceresult.com/125335/registration?lang=de

Vier Starter des LCE in Zell am Start

 15.12.2019

Beim Zeller Adventslauf am 15.12.2019 starteten vier Talente des LC Euskirchens im 5km Raserlauf. Die beste Platzierung im traditionell gut besetzten Rennen erlief sich Neuzugang Yannick Reihs. Lange konnte er in einer Dreiergruppe an der Spitze das Rennen mitgestalten, musste sich aber im Anstieg der 4. von 5 zu laufenden Runden Yannick Duppich von der LG Vulkaneifel und Pol Mellina aus Luxemburg geschlagen geben. Mit 15:17min wurde er insgesamt Dritter. Timo Küpper wurde in 15:43min 7. Platzierter und war nach guten Trainingsergebnissen etwas enttäuscht mit diesem Ergebnis.

Der 14-Jährige Felix Wolber überzeugte mit einem enormen Leistungssprung auf 18:06min und einem Altersklassensieg in der AK U16. Bei einer flachen Strecke dürfte hier sicher eine 17er Zeit folgen. Diese Entwicklung hatte sich im Training bereits angedeutet. Johanna Küpper lief nach längerer Erkältung ein solides Rennen und wurde in 19:17min 6. bei den Frauen in der Gesamtwertung.

Siegerehrung Rolf Horn Laufcup 2019

 11.12.2019

Am 11.12.2019 fand in Erfstadt-Lechenich die Siegerehrung des Rolf Horn Laufcup 2019 statt. Die Laufserie umfasst jeweils die zehn Kilometer Strecken der sechs Läufe in Düren, Euskirchen, Brühl, Niederzier, Gemünd und Lechenich. 

 

Zur Aufnahme in die Wertung war die Teilnahme an mindestens vier der insgesamt sechs Veranstaltungen notwendig. Bei der Teilnahme an allen sechs Läufen wurden die vier besten Platzierungen gewertet.

 

In diesem Jahr haben insgesamt drei Läufer des LCE den Sprung in die Endwertung geschafft. Am erfolgreichsten war dabei Rolf Scheidweiler (M 45, links im Bild), der den dritten Platz in der Gesamtwertung belegt hat. Knapp dahinter folgt Alexander Ungefug (M 35, Mitte) auf Platz fünf der Gesamtwertung. Die beiden haben damit auch die Wertungen in ihrer jeweiligen Altersklasse gewonnen.

 

Daneben belegte Sascha Syndikus (rechts im Bild) den dritten Platz in der Altersklasse M 50.

2019-12-11_Siegerehrung Rolf Horn Cup.jp

Valencia-Marathon

 1.12.2019

Als besonderes Laufereignis zum Jahresende führte uns unsere diesjährige Reise zum Marathon nach Valencia, wo am 01. Dezember bei allerbestem Laufwetter (15 Grad beim Start, 23 Grad im Ziel) 25.000 Läufer an den Start gingen. Dazu kamen noch 7.000 Läufer, die beim gleichzeitig gestarteten 10 km-Lauf an den Start gingen und der mit einem Weltrekord bei den Männer endete.

Die Strecke ist ein schöner abwechslungsreicher Stadtkurs und verläuft an der Strandpromenade entlang und durch die  wunderschöne Altstadt von Valencia.

Das Ziel erreichten wir bei strahlend blauem Himmel nach 3:45 (Martin) und 3:58 (Rolf) im Ciudad de las Artes y las Ciencias (Stadt der Künste und der Wissenschaft).

Besonders beeindruckend war die Stimmung entlang der Strecke, wo ein Höhepunkt nach dem anderen folgte. Verkleidete Gruppen (fast wie beim Karneval in Köln) und alle paar Meter Musik und Sambaklänge im Wechsel mit tollen Gebäuden ließen den Lauf kurzweilig und unvergessen werden.

Fazit: Preis-Leistungsverhältnis TOP: 55,00 Euro Startgeld mit toller Medaille und Finishershirt bei bester Organisation mit guter Verpflegung während des Rennens und danach.

Für mich war es der bisher beste und schönste Marathonlauf.

Rolf Lanzerath

Interviewreihe - Athletenpräsentation Nr. 2

 

Nummer 2 der Interviewreihe!
Ralf Ulmer unser Langstreckenspezialist beschreibt seinen Weg vom Mannschaftssport zur Leichtathletik. 
Anders als Timo Küpper wechselte er erst mit 27 zum Laufsport, ist jedoch trotzdem einer unserer Vorzeigeathleten! 
Schaut rein und erfahrt wie unterschiedlich der Beginn einer Laufkarriere aussehen und durch welchen Zufall man zum LCE kommen kann.