Gelungener Einstieg in die Seniorenklasse durch Anne Spengler

NRW-Halle Senioren – 5.3.22 Düsseldorf

Die traditionell im Januar geplanten offenen NRW-Hallenmeisterschaften der Senioren mussten aus organisatorischen Gründen der Ausrichter verschoben werden.

Mit 30 Jahren als „Neuling“ bei den Senioren dabei war Anne Spengler, die gleich in drei Disziplinen antrat: Für sie begannen die Wettkämpfe mit dem 60m-Lauf. Mit verschlafenem Start sprintete sie in 8,29s dennoch als erste ins Ziel, blieb jedoch mit dieser Zeit unter ihren Möglichkeiten.

Direkt im Anschluss folgte der Weitsprungwettkampf. Auch hier lief nicht alles so ganz nach Wunsch. Da sie ohne Begleitung antreten musste und auch noch keine ihrer Konkurrentinnen kannte, war die Vorbereitung des Anlaufs und Absprungs erheblich erschwert. Aber auch ohne das Brett genau zu treffen schaffte sie eine Punktlandung auf 5,00m und war am Ende auch damit zufrieden.

Zum Abschluss standen dann noch die 200m auf dem Plan. Mit bereits schweren Beinen von den Vor-Wettkämpfen lief sie jedoch auch hier als erste über die Ziellinie und erreichte noch eine annehmbare Zeit von 27,63 sec.

Anne bestätigte ihre sehr guten Leistungen aus dem Vorjahr und belohnte sich für ihren Trainingsfleiß trotz erschwerter Bedingungen durch Pandemie und Jahreszeit.

36 Ansichten