top of page

Ralf Ulmer auf dem 7. Platz bei den DeutschenMeisterschaften Langstrecke in Wassenberg

Am vergangenen Samstag (04. Mai 2024) konnte Ralf Ulmer seine gute Form über 10.000 m

bei den Deutschen Meisterschaften Langstrecke im nordrhein-westfälischen Wassenberg-

Orsbeck, die vom SC Myhl LA ausgetragen wurden, bestätigen. Mit seiner 10km Zeit von

29:46,00 min bei den Deutschen Meisterschaften Straße in Leverkusen war er in der

Männerkonkurrenz als acht schnellster Läufer gemeldet. Trotz regnerischer, aber windstiller

Bedingungen war die Haupttribüne gut gefüllt und es herrschte eine tolle Stimmung, als um

20 Uhr der Startschuss zum Lauf der U23- und Männerklasse über 25 Stadionrunden

ertönte. Ralf sortierte sich sofort zu Beginn des Rennens um Platz 12 herum in die

Verfolgergruppe ein. Diese lief ein konstantes Tempo, was Ralf entgegenkam und sobald

sich eine Lücke aufzutun drohte, schloss er diese wieder und machte so wenige Positionen

gut. Dies gelang ihm bis etwa 3.000 m vor Schluss. Eine erneut sich auftuende Lücke konnte

er ohne zu viel Kraft investieren zu müssen nicht mehr schließen. Dennoch konnte er das

Tempo recht konstant halten. Mit einer Zeit von 29:21,98 min überquerte Ralf als insgesamt

neunter Läufer und auf dem 7. Platz in der Männer-Hauptklasse die Ziellinie. „Ich verstehe

gar nicht, was ich da gerade gelaufen bin“ gab er vor seinen Vereinskollegen und Freunden,

die ihn Runde um Runde lauthals angefeuert hatten, sichtlich zufrieden zu.






Autor: Ralf Ulmer, Bilder: privat Markus Mey

37 Ansichten

Comments


bottom of page