top of page

Timo Küpper und Andreas Keil erfolgreich in Armagh (NIR)

Wie bereits 2020 reisten Timo Küpper und Andreas Keil zum 31. Armagh International Road Race am 09.02.2023 nach Nordirland. Das am Donnerstagabend stattfindende 5km-Rennen in der nordirischen Kleinstadt lädt dazu verschiedene Nationen ein und dürfte eines der dichtbesetzten Rennen der Welt sein. Gemeinsames Buffet, Unterkunft und Transfer übernimmt der Veranstalter für die Athleten.


Mit dem Ziel die 5 Runden um den zentralen Park unter 15min zu laufen und ggf. unter die ersten 100(!) zu kommen waren Andreas und Timo angereist. Beides sollte gelingen. Timo lief nach 14:38min als 90. über die Ziellinie. Kurz dahinter folgt Andreas mit 14:40min als 94.

Insgesamt blieben 130 Läufer unter der 15min Marke. Der Sieg ging in 13:37 an den Engländer Henry McLuckie vor dem US-Amerikaner Tai Dinger (13:46min).


Nach dem Rennen wurde bei gemeinsamen Buffet mit den anderen Athletinnen und Athleten noch ein Guiness getrunken und das Wochenende in Dublin genossen.




121 Ansichten

Comments


bottom of page